Publireportage

Badegenuss pur – warum man öfter baden sollte

iDuMo International Badewannenlift ist nicht gleich Badewannenlift. Daher gehört die Kundensicherheit in Expertenhände.

Neben der Muskelentspannung sorgt ein warmes Bad auch für eine Regeneration des Körpers. Die Wärme kurbelt Stoffwechselprozesse im Körper an und fördert so die Neubildung von Körperzellen und aktiviert den Kreislauf. Schmerzende Gelenke werden im warmen Wasser wunderbar entlastet. Viele Menschen nehmen gerne abends ein Vollbad, um abzuschalten und sich somit auf die wohltuende Nachtruhe vorzubereiten. Ob ein durchwärmendes Bad im Winter oder ein erfrischendes Bad an einem heissen Sommertag: Ein Vollbad kann sehr viel für einen tun und bietet enorme Vorteile.

Doch was nutzt uns all das Wissen um die positiven Effekte eines Wannenbades auf unsere Gesundheit, wenn das Baden nicht mehr oder nur sehr schwer möglich ist? Wenn die Badewanne selbst zum Objekt von Angst und Unsicherheit wird? Der Ein- beziehungsweise der Ausstieg oft mit waghalsigen Experimenten verbunden ist?

Welche Möglichkeiten gibts?

Sanitätshäuser bieten Badelifte an. Doch schnell stellt man fest, dass diese sehr sperrig und unpraktisch sind. Hier sitzt man in der Regel nur bis zum Bauchnabel im Wasser, eventuell noch mit angewinkelten Knien. Und die Wanne ist immer mit diesem Sessel besetzt, dadurch auch schlecht zu reinigen und es bilden sich mit der Zeit unhygienische Schlacken.

Eine andere Möglichkeit ist ein Badumbau. Hier ist klar, es wird teuer, verursacht viel Schmutz und Lärm! Und das Resultat ist dann, dass man eben nur noch eine Dusche hat.

Manch einer erwägt den Einbau einer Badewanne mit Tür. «Doch auch dies stellt keine befriedigende Lösung dar», weiss der Inhaber der Firma iDuMo International, Matthias Schoy. «Unsere Kunden haben die Hürde, auf den Wannenboden zu gelangen. Oft geht das noch irgendwie, doch das Rauskommen aus der Badewanne fällt vielen extrem schwer und ist mit grosser Mühe und fast akrobatischen und teilweise sogar gefährlichen Übungen verbunden. Einen wirklichen Nutzen hat der Kunde also nicht. Er kommt zwar ebenerdig in die Wanne, doch die Grundproblematik besteht weiterhin.» Die Schlussfolgerung von allem wäre dann, einen Pflegedienst zu engagieren, der einem beim Baden zur Seite steht. Doch will man das wirklich?

Was macht einen guten Badelift aus?

«Das Baden muss einfach, sicher und mit Wohlgefühl stattfinden können», bringt es Matthias Schoy auf den Punkt. Deshalb bietet die Firma «iDuMo» seit Jahrzehnten Badelift-Systeme an, die durchdacht, einfach zu bedienen, schnell zu reinigen und selbstverständlich sehr sicher sind. «Bei uns hat der Kunde wieder das Gefühl, sein Vollbad so zu geniessen, wie er es einst gewohnt war. Er kommt sanft bis zum Wannenboden sowie auf Knopfdruck ebenso sicher und sanft wieder aus der Badewanne hoch», erklärt Matthias Schoy.

Seit über 30 Jahren widmet sich die Firma «iDuMo» dem Thema sicheres und komfortables Baden. Stolz blickt man heute auf eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle. Der Anspruch der Firma ist sehr hoch und die Kundenzufriedenheit und Kundensicherheit steht an oberster Stelle.

Im Unternehmen «iDuMo» kennt man die Befindlichkeiten, die alters- oder krankheitsbedingt auftreten und man weiss um die schwindenden Kräfte in Armen und Beinen, um die schmerzenden Hüften, Schultern und Knie. Ebenso weiss man um die Gefahren, die beim Baden lauern und wie schnell man ausrutscht und sich verletzen kann.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Matthias Schoy weiss, dass man es sich selbst vielleicht nicht eingestehen möchte, dass endlich Abhilfe benötigt wird. Oft wird hinausgezögert, irgendwie geht es ja noch. Doch er appelliert und hält den Präventionsgedanken hoch. «Nicht erst warten, bis wirklich nichts mehr geht, sondern es sich frühzeitig so angenehm wie möglich und vor allem sicher zu machen. Wie oft wenden sich die Kunden an uns und es fällt der Satz, hätte ich mir diesen inzwischen unverzichtbaren Helfer doch schon viel früher gegönnt.»

Ein Liftkauf gehört in Expertenhände

Beim Kauf eines Badewannenliftes ist eine persönliche Beratung unerlässlich. Kein Badezimmer gleicht dem anderen und jeder Mensch hat andere Bedürfnisse und Herausforderungen zu bewältigen. Die Firma «iDuMo» bietet deshalb die Möglichkeit einer komplett unverbindlichen Vor-Ort-Beratung an. Die Kundenhotline erreichen Interessierte unter 0800 – 80 80 18.

iDuMo International

Tel. 0800 80 80 18

info@idumo.net

idumo.ch